HFG Mühlacker

Höhlenforschung - Karstforschung - Naturschutz

Home

Alpen

Mühlacker

Afrika

Biospeleologie

Karstmikrobiologie

Literatur

Aktuelles

Bestellinformation

Presse

Ausstellung im Nationalparkhaus Berchtesgaden von Juni bis September 2004. Die biospeleologischen Seiten wurden auch von der HFGM bearbeitet.

Hier der Artikel

Biospeleologischer Vortag im Nationalparkhaus Berchtesgaden vom Januar 2002

Der Link verweist auf das Angebot des Berchtesgadener Anzeigers.

Hier gehtís zum Artikel

 

Biospeleologische Tour ins Rainloch

Die Monitoringtour vom 23.5.2004 erbrachte zwei Neufunde für Höhlen im Enzkreis: Erstmals wurde die Köcherfliege Stenophylax permistus als sogenannter Übersommerer beobachtet. Ferner wurde zum ersten Mal ein lebender Grasfrosch (Rana temporaria) gefunden. Weiter wurde ein Fledermaus-Fraßplatz entdeckt, an dem Überreste zahlreicher Insekten zu finden waren.

 Monitoring von Höhlenschmetterlingen (Triphosa spec.).

Neue Ergebnisse des vom Verband der dt. Höhlen- und Karstforscher unterstützten Triphosa-Projektes der HFGM im Gamsbemmerllabyrinth, Nationalpark Berchtesgaden.

Forschungssaison 2002.

Seit Beginn des Monitorings in der Mitte der 1980er Jahre konnten wir eine ständig wachsende Gesamtpopulation an Höhlenschmetterlingen feststellen.

Forschungssaison 2003.

Diese Saison war gekennzeichnet von der frühesten und jahreszeitlich spätesten jemals durchgeführten Beobachtungstour: Science meets adventure...

(zum vollständigen Artikel)

Inachis io im Bahnstollen bei Mühlacker.

Seit 10 Jahren wird die Überwinterung des Tagpfauenauges in einem künstlichen Hohlraum untersucht. Die neuesten Daten lassen erkennen, dass auch in einem touristisch völlig unbedeutenden Objekt starke Bestandsschwankungen von Höhlentieren beobachtbar seien können.

(zum vollständigen Artikel)

Triphosa dubitata im Gamsbemmerlabyrinth, Hagengebirge Nationalpark Berchtesgaden. Die Tiere wandern an der Wand in die Höhle hinein. Eine so dichte Assoziation von Individuen wird "Gruppe" genannt. ©B.Menne, 2000

 updated: 14.06.04

 

 

Impressum | Wir über Uns | Kontakt